Verleihung des deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2022

Bereits zum 16. Mal vergibt das Handelsblatt in diesem Jahr in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse und Goldman Sachs den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis. In einer feierlichen Gala stellen die Nominierten ihre Bücher in kurzen Pitches vor. Zudem werden in diesem Jahr ehemalige Preisträger auf der Bühne zusammenzukommen, um über „Wirtschaft verstehen“ und die Entwicklung des Wirtschaftsbuchs zu sprechen.

Erneut ist die Zahl der eingereichten Bücher zum Wirtschaftsbuchpreis im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. So gut wie alle namhaften Verlage in Deutschland haben sich an der Ausschreibung beteiligt. „Es gab in diesem Jahr eine große Qualität in der Breite, viele Bücher waren auf ähnlichem Niveau. Das hat die Auswahl sehr schwierig gemacht und es gab manch knappe Entscheidung“, sagt der Juryvorsitzende Hans-Jürgen Jakobs, Senior Editor beim Handelsblatt. Wer das Rennen gemacht hat, wird erst am Abend der Preisverleihung bekannt gegeben. Zusätzlich gibt es erstmals einen Leserpreis – die Handelsblatt-Leser stimmen darüber ab, wer den Zusatzpreis gewinnen wird.

Mit dem Wirtschaftsbuchpreis wollen die Initiatoren die Bedeutung des Wirtschaftsbuchs bei der Vermittlung ökonomischer Zusammenhänge unterstreichen. Preiswürdig sind Beiträge, die das Verständnis von Wirtschaft in der breiten Öffentlichkeit in beispielhafter Weise fördern – deshalb lautet das Motto des Preises „Wirtschaft verstehen“. Lesbarkeit und Aktualität des Buches sind ebenso Kriterien wie neue, innovative Blickwinkel bei der Themensetzung.

Das Preisgeld des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises beträgt 10.000 Euro.

Sie möchten weiterlesen und auf unsere exklusiven Inhalte zugreifen?

MEMBERS ONLY

Sie sind bereits Club-Mitglied? Prima, dann loggen Sie sich gleich mit Ihren bestehenden Login-Daten ein oder legen Sie sich kostenlos hier durch die Aktivierung Ihrer Mitgliedschaft persönliche Login-Daten an.

Sie sind noch kein Club-Mitglied? Werden Sie Club-Mitglied und genießen Sie vollen Zugriff auf alle Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Treffen Sie Top-Entscheider auf mehr als 200 Events im Jahr
  • Adressieren Sie Ihre wirtschaftspolitischen Ideen persönlich an die Redaktion
  • Entdecken Sie Weinproben, Buchvorstellungen, Kunstführungen und exklusive Partnervorteile