Gemeinsam mit unserem Partner, dem Literaturhaus Hamburg ermöglichen wir unseren Club-Mitglieder ermäßigten Zugang zu handverlesenen Veranstaltungen des Hauses.

Ein Thema, ein Gast, ein Moderator

Mit diesem Konzept reagiert das Literaturhaus Hamburg seit 1999 auf ein wachsendes Bedürfnis, sich mit Zeitgeistthemen auseinanderzusetzen. Beim Philosophischen Café passiert gemeinsame Reflexion, und der Versuch weder Dogmen noch Ideologien freien Raum zu lassen. Dieses Mal ist Jens Beckert mit dem Thema Die Erfindung von Zukunft zu Besuch bei Gastgeber Reinhard Kahl, Journalist und Autor. 

Zukunft ist bekanntlich, was wir nicht kennen. Doch wir leben in einer zukunftsgläubigen, ja zukunftsversessenen Gesellschaft. Unser Wirtschaftssystem verlangt ständig Kredite auf die Zukunft zu nehmen. Ohne Wachstum funktioniert es nicht. Deshalb, so die These von Jens Beckert, müssen im Kapitalismus ständig neue Erzählungen über die Zukunft erfunden und vor allem geglaubt werden. Es sind also Fiktionen, die das Betriebssystem am Laufen halten. Diese These entwickelt der Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in seinem Buch „Imaginierte Zukunft“.

Die Basis des an Härten nicht armen Systems, des Kapitalismus, ist also überaus weich. Ohne Zukunftsglauben läuft es nicht. Was wäre, wenn dieser Glaube bricht? Wenn etwa den Politikerversprechen während der Finanzkrise »Die Sparkonten sind sicher« nicht geglaubt worden wäre? Das sind Fragen, die auf den Kern unserer Gesellschaft zielen. Was, wenn die auf die Zukunft gerichteten Erzählungen implodieren? Und welche Ideen über die Zukunft würden der Tatsache Rechnung tragen, dass unbegrenztes Wachstum nicht möglich ist? Mehr Informationen.

 

Ihr Club-Vorteil: Als Club-Mitglied erhalten Sie einen Rabatt von 4,- EUR auf den Ticketpreis im Vorverkauf.

Sie möchten weiterlesen und auf unsere exklusiven Inhalte zugreifen?

MEMBERS ONLY

Sie sind bereits Club-Mitglied? Prima, dann loggen Sie sich gleich mit Ihren bestehenden Login-Daten ein oder legen Sie sich kostenlos hier durch die Aktivierung Ihrer Mitgliedschaft persönliche Login-Daten an.

Sie sind noch kein Club-Mitglied? Werden Sie Club-Mitglied und genießen Sie vollen Zugriff auf alle Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Treffen Sie Top-Entscheider auf mehr als 200 Events im Jahr
  • Adressieren Sie Ihre wirtschaftspolitischen Ideen persönlich an die Redaktion
  • Entdecken Sie Weinproben, Buchvorstellungen, Kunstführungen und exklusive Partnervorteile