Welche Rolle können NFTs im Wertpapierportfolio überhaupt spielen? Welche Fallstricke gibt es? Und wann wird aus einem interessanten Trend dubiose Spekulation?

Für die digitale Kunst im Netz gab es lange Zeit kein Geschäftsmodell. Mit dem Einzug der Blockchain kann jeder Künstler sein Werk auf einem einzigartigen Token abspeichern. Daher kommt auch der Name NFT, also non-fungible Token.

NFTs sind digitale Eigentumszertifikate in der Blockchain. Künstler verkaufen darüber ihre digitale Kunst und sprechen Investoren an, die mit digitaler Kunst aufgewachsen sind und sich lieber ein Meme kaufen als ein Ölgemälde.

  • Aber woran erkennt man, welche NFTs sich wirklich als Geldanlage eignen?
  • Welche Rolle können NFTs im Wertpapierportfolio überhaupt spielen? Welche Fallstricke gibt es? Und wann wird aus einem interessanten Trend dubiose Spekulation?

Blicken Sie mit uns in die Welt der Kryptokunst und erhalten Sie Tipps für ein Investment in NFTs.

Sie möchten weiterlesen und auf unsere exklusiven Inhalte zugreifen?

MEMBERS ONLY

Sie sind bereits Club-Mitglied? Prima, dann loggen Sie sich gleich mit Ihren bestehenden Login-Daten ein oder legen Sie sich kostenlos hier durch die Aktivierung Ihrer Mitgliedschaft persönliche Login-Daten an.

Sie sind noch kein Club-Mitglied? Werden Sie Club-Mitglied und genießen Sie vollen Zugriff auf alle Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Treffen Sie Top-Entscheider auf mehr als 200 Events im Jahr
  • Adressieren Sie Ihre wirtschaftspolitischen Ideen persönlich an die Redaktion
  • Entdecken Sie Weinproben, Buchvorstellungen, Kunstführungen und exklusive Partnervorteile