Morals & Machines 2019 – Kann KI die Menschheit retten?

Bahnbrechende Technologien wie künstliche Intelligenz und Genmanipulation werden zunehmend in unseren Alltag integriert und die Zukunftsmöglichkeiten der Menschheit scheinen unbegrenzt zu sein. Doch was bedeutet das für unsere Spezies?
Nach dem imposanten Auftakt von „Morals & Machines“ in 2018, führt uns die Reise in unsere Welt von übermorgen dieses Jahr in die geschichtsträchtige Frauenkirche in Dresden, um gemeinsam mit Zukunftsforschern, Wirtschaftspionieren, Politikern und Gesellschaftsexperten herauszufinden, wie Mensch und Maschine in Einklang koexistieren – und dadurch sogar zwischen Menschen Brücken bauen können.

Informationen zum diesjährigen Programm und einen Rückblick 2018 gibt es unter www.morals-machines.com.


Club-Vorteil: Bewerben Sie sich als Club-Reporter und seien Sie dabei, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel, VW-Chef Herbert Diess, NYU-Professorin Danah Boyd, Philosoph Peter Albert David Singer und ada-Gründungsverlegerin Miriam Meckel ein futuristisches Bild unserer Gesellschaft entwerfen. Lassen Sie sich inspirieren und twittern Sie mit dem Handelsblatt Wirtschaftsclub-Account. Um teilzunehmen, nutzen Sie das untenstehende Bewerbungsformular.*


 

Sie möchten weiterlesen und auf unsere exklusiven Inhalte zugreifen?

MEMBERS ONLY

Sie sind bereits Club-Mitglied? Prima, dann loggen Sie sich gleich mit Ihren bestehenden Login-Daten ein oder legen Sie sich kostenlos hier durch die Aktivierung Ihrer Mitgliedschaft persönliche Login-Daten an.

Sie sind noch kein Club-Mitglied? Werden Sie Club-Mitglied und genießen Sie vollen Zugriff auf alle Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Treffen Sie Top-Entscheider auf mehr als 200 Events im Jahr
  • Adressieren Sie Ihre wirtschaftspolitischen Ideen persönlich an die Redaktion
  • Entdecken Sie Weinproben, Buchvorstellungen, Kunstführungen und exklusive Partnervorteile