Buchvorstellung „Die Abstiegsgesellschaft“ von Oliver Nachtwey

Seien Sie dabei, wenn Oliver Nachtwey aus seinem Buch „Die Abstiegsgesellschaft“ liest und über das Aufbegehren in der regressiven Moderne spricht.

Inhalt: Die Möglichkeit des sozialen Aufstiegs war eines der zentralen Versprechen der „alten“ BRD – und tatsächlich wurde es meistens eingelöst: Aus dem Käfer wurde ein Audi, aus Facharbeiterkindern Akademiker. Mittlerweile ist der gesellschaftliche Fahrstuhl stecken geblieben: Uniabschlüsse bedeuten nicht mehr automatisch Status und Sicherheit, Arbeitnehmer bekommen immer weniger ab vom großen Kuchen. Oliver Nachtwey analysiert die Ursachen dieses Bruchs und befasst sich mit dem Konfliktpotenzial, das dadurch entsteht: Selbst wenn Deutschland bislang relativ glimpflich durch die Krise gekommen sein mag, könnten auch hierzulande bald soziale Auseinandersetzungen auf uns zukommen, die heute bereits die Gesellschaften Südeuropas erschüttern.

Ihr Club-Vorteil: Exklusiv und kostenlos für Club-Mitglieder.

Top-Speaker: Oliver Nachtwey, Autor

 

Foto: © Suhrkamp Verlag

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht erst nach Bestätigung Ihrer Anmeldung durch den Handelsblatt Wirtschaftsclub.

Details
Wann: Montag, 04.09.2017, 18:30 Uhr – 21:00 Uhr


Veranstaltungsort
Handelsblatt Redaktion Frankfurt
Eschersheimer Landstraße 50–54
60322 Frankfurt am Main
Event-Anmeldung
Leider keine Anmeldung mehr möglich.
Der Anmeldeschluss war leider am 31.08.2017. Schade, dass Sie nicht mehr teilnehmen können.
Wir hoffen, Sie finden ein anderes spannendes Club-Event und freuen uns auf Ihre Anmeldung!