Der Kampf um Milliarden, Macht und Markt

Ein Tabubruch: Anfang März stimmten die Schweizer über die Abschaffung der Rundfunkgebühr ab. Auch ARD und ZDF müssen so hart kämpfen wie nie zuvor – um Zuschauer und Zukunftsfähigkeit. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland erzielte zuletzt knapp acht Milliarden aus dem Rundfunkbeitrag und fordert künftig zumindest einen Inflationsausgleich. Doch die Akzeptanz der Bürger für den Rundfunkbeitrag sinkt. Politische Parteien reagieren darauf. Auch im Nachbarland Österreich steht der ORF unter politischem Druck der neuen rechtskonservativen Regierung. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht im Herzen Europas auf dem Prüfstand. Über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks diskutieren Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Dr. Alexander Wrabetz, Generaldirektor des ORF, unter der Moderation von Hans-Jürgen Jakobs, Senior Editor Handelsblatt, und Dr. Hans-Peter Siebenhaar, Handelsblatt-Korrespondent für Österreich und Südosteuropa.

Ihr Club-Vorteil: Exklusiv und kostenlos für Club-Mitglieder.

Top-Speaker

 

Agenda

  • ab 19:00 Uhr: Einlass und Registrierung
  • 19:30 Uhr: Beginn der Gesprächsrunde
  • ca. 20:15 Uhr: Fragen aus dem Publikum
  • Anschließend Ausklang und Get-Together

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht erst nach Bestätigung Ihrer Anmeldung durch den Handelsblatt Wirtschaftsclub. Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit Ihre Teilnahme zu stornieren. Bitte senden Sie uns in diesem Fall bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung eine kurze Info an club-events@handelsblatt.com.

Wichtiger Hinweis: Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung bis 3 Tage vor der Veranstaltung müssen wir Ihnen leider eine Gebühr in Höhe von 49,90 € in Rechnung stellen.

Details
Wann: Dienstag, 13.03.2018, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr


Veranstaltungsort
Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München
Event-Anmeldung
Leider keine Anmeldung mehr möglich.
Der Anmeldeschluss war leider am 12.03.2018. Schade, dass Sie nicht mehr teilnehmen können.
Wir hoffen, Sie finden ein anderes spannendes Club-Event und freuen uns auf Ihre Anmeldung!