Jahre später

 

Toxische Partnerschaft–
Angelika Klüssendorf

Es ist nicht Sympathie, die April und Ludwig zusammenführt. Es ist eine andere Form der Anziehung: Ludwig wird für April zum Lebensmenschen werden – und April für ihn. Im Guten wie im Schlechten. Mit Das Mädchen und April – beide auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis – schrieb Angelika Klüssendorf die Geschichte einer starken jungen Frau, die ihren Weg unter widrigen Umständen geht. In Jahre später (alle Kiepenheuer & Witsch) steht nun die intensivste, aber auch zerstörerischste Beziehung der erwachsenen April – ihre Ehe – im Mittelpunkt. Angelika Klüssendorf erzählt, wie eine Liebe zwischen zwei radikalen Einzelgängern entsteht. Es ist eine Geschichte von der Bereitschaft sich zu öffnen, glühender Gemeinsamkeit, aber auch den unaufhaltsamen Fliehkräften, die das Paar auseinandertreiben. Die Moderatorin und freie Redakteurin Ulla Egbringhoff fragt nach den toxischen Anteilen im Beziehungsleben. Mehr Informationen >> 

 

 

Ihr Club-Vorteil: Als Club-Mitglied erhalten Sie durch Vorzeigen Ihrer Club-Karte vor Ort auf jede Veranstaltung, die im Literaturhaus Köln stattfindet, Tickets zum ermäßigten Preis.

Entdecken Sie die Highlights oder stöbern Sie im gesamten Programm des Literaturhauses Köln.

 


 

Details
Wann: Donnerstag, 01.03.2018, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr


Veranstaltungsort
Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln